Games.ch

Was geschieht nach Yakuza: Like a Dragon?

Toshihiro Nagoshi über die Zukunft der Serie

News Michael Sosinka

Da "Yakuza: Like a Dragon" in Japan erschienen ist, stellt sich die Frage, wie es mit der beliebten Serie weitergehen wird.

Screenshot

In Japan ist "Yakuza: Like a Dragon" ("Making Ryu Ga Gotoku 7") bereits erschienen, weswegen sich die Frage stellt, wie es mit der Serie weitergehen wird. Der Producer Toshihiro Nagoshi ist darauf eingegangen: "Ryu Ga Gotoku 7 zu einem RPG zu machen, war eine grosse Herausforderung. Für das nächste Spiel könnten wir mit dem RPG weitermachen und etwas erschaffen, das es übertrifft. Wir könnten auch wieder in die Action gehen. Wir könnten ein Hybridsystem entwickeln, das die Action und das neue RPG-System miteinander verbindet. All dies sind mögliche Szenarien."

Er würde jedoch gerne auf "Yakuza: Like a Dragon" aufbauen: "Ich persönlich möchte denselben Weg weitergehen und sehen, was wir verbessern können. Zum Beispiel, das Kampfsystem noch angenehmer zu gestalten, indem wir neue Features hinzufügen, die mit dem Gelände und den Kampfgebieten zu tun haben. Wir könnten auch den Company-Management-Mode stärken. Solche Dinge. Aber im Moment will ich noch nicht über all das nachdenken (lacht)."

Kommentare