Games.ch

Yo-Kai Watch - Test

Schnapp sie dir alle?

Test Video Giuseppe Spinella getestet auf Nintendo 3DS

Der Überraschungshit aus Japan gelangt endlich auch in die Schweiz! Neben "Pokémon" bringen uns Nintendo und Level 5 nun das nächste Monstersammel-Spiel mit Suchtpotenzial! In "Yo-Kai Watch" seid ihr der einzige, der die mysteriösen Yo-Kai sehen kann. Und es liegt an euch, diese ausfindig zu machen, sie zu befreunden und sie anschliessend effektiv im Kampf einzusetzen. Ob uns dieses neue japanische Sammelfieber gepackt habt, erfahrt ihr hier! Unsere Yo-Kai Uhr sagt: Zeit für Abenteuer!

Zu Beginn erstellt ihr euren Helden oder eure Heldin und begebt auch auf Käfersuche für einen Schulauftrag. Schon bald werdet ihr jedoch weit Spannenderes als Käfer eure Jagdbeute nennen dürfen. Habt ihr erstmal die sagenumwobene Yo-Kai Watch gefunden, erschliesst sich euch praktisch eine neue Dimension. Denn selbst im stinknormalen Alltag gibt es geheime Mächte, die uns beeinflussen. Das sind die Yo-Kai – Monster- oder geistermässige Wesen, die in allen Formen, Farben und Gesinnungen daherkommen. Einige lassen die Bewohner von Lenzhausen erzürnen, andere verfluchen sie mit einem unersättlichen Hunger, während wiederum einige Yo-Kai ganz andere Streiche im Schilde führen. Und ihr seid der einzige, der sie alle bändigen kann. Es gibt liebe und verspielte Yo-Kai und dann gibt es auch böse. Im Laufe der Story werdet ihr auf Unmengen an Yo-Kai treffen, immerhin gibt es in etwa 200.

Screenshot

Auch wenn das Spiel Parallelen zu "Pokémon" aufweist, so ist es doch ganz anders. Hier geht es nicht darum, Weltmeister zu werden. Als einziger, der die Yo-Kai sehen kann, liegt eure Aufgabe darin, die Probleme der Bewohner und Yo-Kai von Lenzhausen zu lösen. Somit wird die Handlung episodisch erzählt und pro Episode dreht es sich um eine bestimmte Situation. Fast wie ein Open-World-Spiel ist Lenzhausen dennoch riesig, und zahlreiche Nebenaufgaben warten auf euch. Wir haben die Story ansprechend gefunden, auch wenn die Bösewichte und das Ende nicht ganz zufriedenstellend waren. Insgesamt haben wir 30 Stunden Spielzeit benötigt. Wollt ihr dennoch alle Yo-Kai ausfindig machen und alle Nebenaufgaben lösen, werdet ihr sicherlich mehr Zeit brauchen.

Kommentare