Games.ch

Zombie Army 4: Dead War vorzeitig enthüllt

Neuer Tag, neuer Händler-Leak

News Gerücht Michael Sosinka

Ein Händler aus Spanien war wieder ein Spielverderber und hat den Koop-Shooter "Zombie Army 4: Dead War" vor der E3 2019 geleakt.

Screenshot

Die Händler-Leaks häufen sich. Dieses Mal haben die Spanier zugeschlagen und ärgern Rebellion. Der Händler hat nämlich den Koop-Shooter "Zombie Army 4: Dead War" für die PlayStation 4 und die Xbox One in sein Angebot aufgenommen. Da Rebellion für die PC Gaming Show bereits eine grosse Ankündigung erwähnt hat, darf man wahrscheinlich auch von einer PC-Version ausgehen.

Die Übersetzung aus dem Spanischen: "Wenn du dachtest, du wärst sicher, dann liegst du völlig falsch. Es ist 1946. Europa liegt in Trümmern, zerrissen vom schändlichen Plan Z. Eine tapfere Gruppe von Helden schaffte es, den Führer in die Hölle zu werfen, aber sie wissen wenig: Hitlers Horden sind wieder auf der Suche nach mehr. Stelle dich der Dunkelheit im Einzelspieler-Modus oder schliesse dich deinen Freunden an, während wir uns in diesem furchterregenden Shooter von den Machern von Sniper Elite 4 durch die untoten Nazis kämpfen.

Features von Zombie Army 4: Dead War

  • Eine gruselige neue Kampagne für 1-4 Spieler.
  • Epische Waffen, Fertigkeiten und Upgrades.
  • Der grösste Hordenmodus, der je gemacht wurde.
  • Die organzerstörende Röntgenkamera kehrt zurück.
Quelle: gematsu.com

Kommentare