Games.ch

Paradox übernimmt White Wolf ...

... und damit die Rechte an Vampire: The Masquerade

News Florian_Merz

Für eingefleischte Fans von "Vampire: The Masquerade" könnte schon bald ein lang gehegter Traum in Erfüllung gehen: Das Entwicklerstudio Paradox hat White Wolf übernommen und dadurch die Rechte an den Marken "Vampire: The Masquerade" und "World of Darkness". White Wolf gehörte zuvor zu "EVE Online"-Entwickler CCP.

Screenshot

Laut Paradox wird es bei White Wolf zu umfassenden Änderungen kommen während sich gleichzeitig mehrere unterschiedliche Spiele in Planung befinden. Bis Dato ist die Übernahme von White Wolf die finanziell gesehen grösste Investition seit Firmengründung. Doch entgegen einiger Vermutungen, wird das hinzugewonnene Unternehmen nicht zerschlagen, sondern soll autark als eigenständiger Entwickler an verschiedenen Projekten arbeiten,

In Europa ist Paradox hauptsächlich durch Spiele wie "Crusader Kings" und "Europa Universalis" bekannt geworden. Doch erst jüngst machte das Studio mit Titeln wie Cities: Skylines und als Publisher von Obsidians Classic-RPG "Pillars of Eternity" von sich rede.

Kommentare