Games.ch

Killerspiele

Pro Juventute startet Petition

News Roger

Pro Juventute startet eine Petition zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Gewalt in Unterhaltungsmedien. Offizieller Titel der Petition: «Stopp der (un)heimlichen Gewalt».

Die Forderung der Petition:

  • Wir wollen erreichen, dass eine nationale Zertifizierungsstelle geschaffen wird, die Computerspiele und Videos auf ihre Altersfreigabe prüft.
  • Wir wollen erreichen, dass diese Altersfreigaben verbindlich erklärt werden.
  • Wir wollen erreichen, dass Bund und Kantone endlich eine einheitliche Regelung im Jugendmedienschutz schafft.
  • Wir wollen erreichen, dass Bund und Kantone bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Kompetenz im Umgang mit Unterhaltungsmedien fördern. Was heute getan wird, genügt nicht.

Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Homepage von pro Juventute

Kommentare