Games.ch

Overlord II

Neue Screenshots und Infos verfügbar

News NULL

Manchmal tut es gut böse zu sein, dachte sich wohl auch Codemasters und schickt seinen schlimmen Buben wieder ins Rennen. Soeben sind bei uns brandneue Screenshots und Infos zum kommenden Fieslingspiel "Overlord II" eingetroffen.

Wenn man den neuen Bildern glauben darf wird das neuen Overlord grösser, schräger aber auch hübscher. Der neue Teil erscheint gleich in drei verschieden Varianten: "Overlord II" für PC, PlayStation 3 und Xbox 360, "Overlord Dark Legend" für Wii und "Overlord Minions" für Nintendo DS. Diesmal schlüpfen die Spieler in die Rolle die Rolle eines neuen, mächtigen Overlords und dürfen dann natürlich wieder ihre gemeine Ader an den Bewohnern des Imperiums und den eigenen Untergeben ausleben. Dabei stehen zwei Vorgehensweisen zur Verfügugn: Entweder man ist eher dominanter Natur und unterjocht Dörfer und ihre Bewohner oder macht gleich alles platt und lässt die pure Zerstörungswut über die Unschuldigen herein brechen. Die "Overlord"-Spiele sollen im Sommer dieses Jahrs erscheinen. Mehr Screenshots findet ihr in unserer Datenbank.

Story:
In Overlord II sieht sich der Spieler mit dem Glorreichen Imperium konfrontiert, einer dem Römischen Reich ähnlichen Macht. Nach den Ereignissen von Overlord: Raising Hell war der Overlord von der Welt verschollen. Ohne seine Schreckensherrschaft konnte sich das Glorreiche Imperium in einem von dekadenten Politikern und gigantischen Streitmächten getriebenen Feldzug ausbreiten. Sein erklärtes Ziel: Jegliche Form von Magie und magischen Kreaturen auszurotten. Doch in den arktischen Gefilden, in denen Yetis hausen, trifft die Inquisition des Imperiums auf einen kleinen Jungen, dem magische Kräfte nachgesagt werden. Im beschaulichen Nordberg ist er ein Aussenseiter – doch als er den Legionen ausgeliefert werden soll, tritt unerwartete Rettung auf den Plan: Die kleinen, hintertriebenen, furchtlosen Minions! Ihren Meister suchend retten sie den kleinen Blag – und finden ihren neuen Overlord.

Kommentare