Games.ch

Remedy goes Multiplayer

Nächstes Spiel wohl mit Koop-Modus

News Michael Sosinka

Remedy Entertainment will in seine Spiele jetzt auch Multiplayer-Features einbauen. Das nächste Projekt könnte einen Koop-Modus bekommen.

Screenshot

Remedy Entertainment, das man von "Quantum Break" und "Alan Wake" kennt, arbeitet derzeit an mehreren Spielen. Neben dem Kampagnen-Modus für "CrossFire 2" ist mindestens ein weiteres Spiel in der Mache, das bisher nicht angekündigt wurde. Dieses Projekt könnte einen Koop-Modus bekommen.

Auf der offizielle Seite des Studios heisst es nämlich "Remedy goes Multiplayer". Bisher hat Remedy reine Singleplayer-Titel entwickelt, doch nun sollen Multiplayer-Komponenten dazu kommen. In diesem Zusammenhang scheint der kooperative Ansatz eine wichtige Rolle zu spielen.

"Wir wollen weiterhin das machen und verbessern, was wir am besten können: Spannende Geschichten, einprägsame Charaktere, glaubwürdige Welten und filmreife Action," so Remedy. "Singleplayer-Erfahrungen waren immer sehr wichtig für uns. Gleichzeitig möchten wir uns selbst herausfordern, um Wege zu finden, diese Elemente in den kooperativen Multiplayer auszuweiten."

Laut Remedy werden mehrere kommende Projekte von dieser Strategie profitieren. Man will sich nach und nach mit der Materie vertraut machen, weswegen beispielsweise ein Lead Network Programmer gesucht wird. Das Storytelling von Remedy und Multiplayer-Features, das Studio ist sich sicher, dass das gut funktionieren kann.

Kommentare