Games.ch

Mystery Agency: Geheimnisse des Orients

Ein neuer Fall für die Mystery Agenten

News Roger

Aus den Slums einer indischen Stadt verschwinden unter mysteriösen Umständen Menschen. Nachdem auch noch ein Geist gesichtet wurde, wendet sich die junge Bauchtänzerin Zarina an die Mystery Agency. Sie vermutet, die alte Wahrsagerin Malati hätte mit dem Verschwinden der Menschen und den Geistererscheinungen zu tun.

Die Mystery Agenten Saraja und Scott gehen den Hinweisen nach und stossen dabei auf einen stadtbekannten Gangsterboss, der es offenbar auf einen geheimnisvollen Talisman abgesehen hat. Bei ihren Ermittlungen benötigen sie die Unterstützung des Spielers, um den Geheimnissen des Orients auf die Schliche zu kommen.

"Mystery Agency – Geheimnisse des Orients" bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Wimmelbildern, Minigames, Schnipsel-Umriss- und Taschenlampen-Suchbildern. Durch zwei einstellbare Schwierigkeitsstufen eignet sich das Wimmelbildspiel sowohl für Knobel-Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Während Anfänger sich bei den Rätseln Zeit lassen können, knobeln Rätsel-erfahrene Spieler gegen die Uhr. Auch die integrierte Hilfefunktion, mit der sich die Ermittler Tipps zu den Rätseln geben lassen können, ist beim niedrigen Schwierigkeitsgrad häufiger abrufbar.

Der zweite Teil der Mystery Agency-Serie ist ab sofort für PC und Mac zum Preis von 9,99 € und für iPad, iPhone und iPod Touch zum Preis von 2,39 € erhältlich.

Kommentare