Games.ch

Prince of Persia

Offizielle Pause für PoP-Marke

News Sharlet

In der Spiele-Industrie ist es nicht ungewöhnlich, dass gewisse Spiele-Marken eine Weile pausieren, um dann mit frischer Kraft und neuen Ideen wieder in Angriff genommen werden kann.

ScreenshotIm vergangenen Jahr tauchten einige Screenshots auf, von denen man sagte, dass sich vermutlich aus dem nächsten Prince of Persia stammen. Die bekannte Spielereihe wird aber bis auf Weiteres nicht fortgesetzt. Das bestätigte nun Yannis Mallat, CEO von Ubisoft Montreal, in einem Interview mit den englischsprachigen Kollegen von IGN.

Dieses Mal trifft es die "Prince of Persia"-Marke, die nun offiziell eine Pause einlegen wird. Laut Ubisoft soll das Management so einer Marke ziemlich verzwickt sein, da man stets dafür sorgen muss, dass genügend Aufmerksamkeit für die Marke vorhanden ist.

"Prince of Persia" gehört auch weiterhin zum Portfolio von Ubisoft, jedoch hat die Marke nun etwas Zeit, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Sobald Neuigkeiten zu einem neuen Spiel bekannt sind, werden wir euch natürlich informieren. Zuletzt kam der Ableger "Die vergessene Zeit" im Jahr 2010 auf den Markt. Letztes Jahr gab es dagegen neue Screenshots, die aus einem neuen "Prince of Persia"-Spiel stammen sollte. Wie nun offiziell klar sein dürfte, ist dies nicht der Fall.

Habt ihr die "Prince of Persia"-Spiele gerne gezockt und würdet euch freuen, wenn es doch bald wieder etwas Neues geben würde?

Kommentare