Games.ch

007 Legends

Eurocom muss Leute entlassen

News Sharlet

Das Entwickler-Unternehmen von "007 Legends" muss sich von treuen Mitarbeitern verabschieden, da die Verkaufszahlen des Spiels leider nicht ansatzweise den Vorstellungen entsprechen.

ScreenshotNormalerweise muss ein Studio lediglich ein wenig verkleinert werden, wenn sich ein Spiel nicht besonders gut verkauft. Im Fall von Eurocom ist jedoch eine drastische Veränderung notwendig.

Aufgrund von Finanzproblemen wurden nun leider auf einen Schlag 200 Mitarbeiter entlassen. Es gibt nun nur noch 50 Angestellte im Unternehmen. Man wolle sich nun auf den mobilen Markt konzentrieren. 

Kommentare