Games.ch

Animal Crossing: Amiibo Festival wohl ohne Online-Multiplayer

Für vier Spieler an einer Konsole

News Michael Sosinka

Das digitale Brettspiel "Animal Crossing: Amiibo Festival" wird höchstwahrscheinlich ohne einen Online-Multiplayer-Modus auskommen müssen.

Screenshot

Offensichtlich wird die Minispielsammlung "Animal Crossing: Amiibo Festival" keinen Online-Multiplayer-Modus haben. Das hat GameXplain laut eigenen Angaben von einem Nintendo-Mitarbeiter auf einem Anspiel-Event erfahren. Im Juni 2015 tauchte ein Cover auf, das durchaus Online-Play andeutete. Der fehlende Online-Multiplayer deckt sich auch mit Infos, die Nintendo in dieser Woche in einer Pressemeldung verschickte. Darin wurde ein Online-Part mit keinem Wort erwähnt. "Animal Crossing: Amiibo Festival" wird stattdessen von bis zu vier Spielern an einer Konsole gespielt.

Die offizielle Beschreibung: "Das digitale Brettspiel ist in der idyllischen Welt der Kultserie Animal Crossing angesiedelt. Die Spieler geniessen darin das Leben in einem kleinen Dorf voller freundlicher, tierischer Bewohner. In Animal Crossing: amiibo Festival können bis zu vier Nintendo-Freunde gemeinsam ins Dorf ziehen. Zur Party dürfen sie obendrein einige brandneue Animal Crossing-amiibo einladen, physische Figuren beliebter Charaktere, die von der realen in die virtuelle Welt geholt werden können. Dabei entwickelt sich die Spielwelt stetig weiter, je länger man im Spiel die Würfel rollen lässt." "Animal Crossing: Amiibo Festival" wird am 20. November 2015 für die Wii U erscheinen.

Kommentare