Games.ch

Wird Kunos Simulazioni von Turn 10 übernommen?

Macher von Assetto Corsa vielleicht bald bei Microsoft

News Gerücht Michael Sosinka

Angeblich will Turn 10 (und somit auch Microsoft) die Entwickler von "Assetto Corsa", Kunos Simulazioni, übernehmen. Ob da etwas dran ist?

Screenshot

Es gibt wieder ein neues Gerücht. Eine angeblich glaubwürdige Quelle behauptet jetzt, dass Turn 10, das sind die Macher von "Forza Motorsport" die Entwickler von "Assetto Corsa", die Rede ist von Kunos Simulazioni, übernehmen wollen. Damit würde das Studio folglich auch zu Microsoft gehören.

Derzeit arbeitet Kunos Simulazioni an der Konsolen-Version von "Assetto Corsa". Wie viel an dem Gerücht dran ist, lässt sich nur schwer sagen. Dieselbe Quelle hat jedenfalls schon vorab geleakt, dass "Assetto Corsa" für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Eventuell braucht Turn 10 für die "Forza"-Spiele mehr Unterstützung. Kunos Simulazioni weiss jedenfalls, wie man eine gute Rennsimulation entwickelt.

Kommentare