Games.ch

Batman: Return to Arkham frühestens im November?

Warner Bros. nennt immer noch keinen Termin

News Gerücht Michael Sosinka

"Batman: Return to Arkham" hat nach der Verschiebung immer noch keinen neuen Termin bekommen. Angeblich wird es frühestens im November 2016 soweit sein.

Screenshot

Nachdem "Batman: Return to Arkham" verschoben wurde, wissen wir immer noch nicht, wann die Remaster-Sammlung für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Eurogamer will von seinen Quellen erfahren haben, dass es frühestens im November 2016 soweit sein wird. Und selbst dieser Release-Zeitraum ist nicht sicher, weswegen auch Anfang 2017 möglich ist.

Die Quellen haben Eurogamer mitgeteilt, dass "Batman: Return to Arkham" wegen der Qualität verschoben wurde, weil der Port des chinesischen Entwicklers Virtuous Games unter Framerate-Problemen zu leiden hat. Laut einer Stellungnahme von Warner Bros. Interactive Entertainment hat man entschieden, Virtuous Games mehr Zeit für den Feinschliff zu geben. Ein Termin wird mitgeteilt, sobald man sich sicher ist, dass das Spiel bereit dafür ist.

Kommentare