Games.ch

Batman: Return to Arkham verschoben

Entwickler brauchen mehr Zeit

News Michael Sosinka

Die Entwickler bei Virtuous Games brauchen mehr Zeit für "Batman: Return to Arkham". Deswegen wurde die Sammlung verschoben.

Screenshot

"Batman: Return to Arkham" wird nicht mehr am 28. Juli 2016 für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen, wie Warner Bros. Interactive Entertainment bekannt gegeben hat. Die Entwickler brauchen einfach mehr Zeit für den Feinschliff. Dadurch soll ein bestmögliches Spielerlebnis geliefert werden.

Einen neuen Termin konnte Warner Bros. Interactive Entertainment leider nicht nennen. "Batman: Return to Arkham" ist eine Sammlung, welche die technisch verbesserten Versionen von "Batman: Arkham Asylum" und "Batman: Arkham City" enthält. Dieses Mal wird sogar auf die Unreal Engine 4 gesetzt.

Kommentare