Games.ch

Satanische Zeichen im Doom-Soundtrack

Das etwas andere Easter-Egg

News Video Michael Sosinka

Auch im Soundtrack von "Doom" ist ein nettes Easter-Egg versteckt. Da benötigt man aber schon ein Audio-Bearbeitungstool.

Auch der Shooter "Doom" hat natürlich zahlreiche Easter-Eggs, die man direkt im Spiel findet. Ein Easter-Egg ist jedoch ganz gut versteckt, denn das wird man nicht während des Gameplays entdecken können. Im Song "Cyberdemon" von Mick Gordon auf dem Soundtrack von "Doom" kann man nämlich ganz bestimmte Zeichen erkennen.

Wenn man den Song mit einem Audio-Bearbeitungstool öffnet und sich das Frequenzspektrum des Titels etwas genauer anschaut, dann entdeckt man nicht nur die 666, die Zahl des Antichristen, auch Pentagramme bekommt man darin zu Gesicht. Das ist im Video ganz gut zu erkennen. Die Zahlen und Symbole sind jedoch zu schwach ausgeprägt, um den Sound des Stücks hörbar zu beeinflussen.

Quelle: de.ign.com

Kommentare