Games.ch

DriveClub VR zu teuer?

Entwickler verteidigt Preis

News Michael Sosinka

Einigen Spielern ist "DriveClub VR" zu teuer, da sie den Titel eigentlich nur als VR-Patch ansehen. Paul Rustchynsky stimmt dem nicht zu.

Screenshot

"DriveClub VR" wird am 13. Oktober 2016 zum Launch von PlayStation VR erscheinen. Das Rennspiel macht eigentlich einen recht guten Eindruck, aber einen Kritikpunkt gibt es bei vielen Spielern: Ihnen ist der Preis viel zu hoch. "DriveClub VR" wird nämlich 49,90 SFr kosten.

Die Gamer werfen "DriveClub VR" vor, dass es sich dabei nur um ein teures VR-Update handelt. Dem will der Game Director des Originals, Paul Rustchynsky, jedoch nicht zustimmen. Schliesslich ist "DriveClub VR" ein komplett neues Spiel mit neuen Strecken, einer neuen Tour, neuen Trophäen, neuen Modi usw. Allerdings werden die neuen Strecken ebenfalls für die normale Version nachgereicht.

Quelle: twitter.com

Kommentare