Games.ch

Nintendo hat wieder Interesse an Filmen

Mario, Zelda oder Metroid im Kino?

News Michael Sosinka

Shigeru Miyamoto hat angedeutet, dass Nintendo durchaus Interesse hat, Filme auf Basis eigener Marken zu veröffentlichen. Konkrete Pläne scheint es aber noch nicht zu geben.

Screenshot

Ihr wollt "Super Mario", "The Legend of Zelda" oder "Metroid" im Kino sehen? Nintendo hat sich in den letzten Jahren stets gewehrt, die eigenen Marken für einen Film zu lizenzieren, aber das ändert sich womöglich. Shigeru Miyamoto deutete entsprechende Pläne an. Zunächst erwähnte der Mann: "Über die Jahre kamen viele Leute zu uns und sagten: Warum machen wir nicht zusammen einen Film? Oder wir machen einen Film und ihr macht ein passendes Spiel, damit wir sie zeitgleich veröffentlichen können?"

Er ergänzte. "Nur weil Spiele und Filme wie ein ähnliches Medium erscheinen, erwarten die Leute, dass wir unsere Spiele als Filme umsetzen wollen. Ich hatte immer das Gefühl, dass Videospiele ein interaktives Medium und Filme passiv sind. Das bedeutet, dass sie sehr verschieden sind."

Und nun macht Shigeru Miyamoto den Kinofans etwas Hoffnung: "Während wir uns ganz genau Nintendos Rolle als Entertainment-Unternehmen anschauen, denken wir immer häufiger darüber nach, wie Filme dort hinein passen könnten. Zukünftig werden wir uns vielleicht mit Dingen wie Filmen beschäftigen."

Kommentare