Games.ch

Red Dead Redemption 2 nicht für PC

Petition sollt Rockstar Games erweichen

News Michael Sosinka

"Red Dead Redemption 2" wurde nicht für den PC angekündigt. Viele PC-Spieler sind darüber verständlicherweise nicht begeistert.

Screenshot

Rockstar Games hat heute "Red Dead Redemption 2" für die Xbox One und die PlayStation 4 angekündigt. Bei all der Freude über diese Nachricht gibt es allerdings auch reichlich Ärger, denn PC-Spieler gehen nach dem aktuellen Stand der Dinge leer aus. Eine erste Online-Petition soll Rockstar Games von einer PC-Version überzeugen.

Das erste "Red Dead Redemption" ist nie für den PC erschienen, weswegen die berechtigte Sorge besteht, dass das ebenfalls mit dem zweiten Teil passieren könnte. Allerdings hat Rockstar Games "GTA 5" zunächst auch nur für die Konsolen auf den Markt gebracht. Zirka 19 Monate später folgte dann doch eine PC-Umsetzungen. Es ist also denkbar, dass Rockstar Games die PC-Fassung von "Red Dead Redemption 2" nachreichen wird, hoffentlich aber nicht erst im Jahr 2019.

"Red Dead Redemption 2" wird im Herbst 2017 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Diesen Donnerstag wird der erste Trailer veröffentlicht.

Kommentare