Games.ch

Erkundung in The Surge ist Pflicht

Sonst kein Durchspielen möglich

News Michael Sosinka

In dem Action-Rollenspiel "The Surge" wird das Erforschen der Spielwelt extrem wichtig sein, da man sonst nicht stark genug ist, um die Bossgegner zu erledigen.

Normalerweise erledigt man in Rollenspielen nicht nur die Hauptquests, man beschäftigt sich ebenfalls mit den Nebenaufgaben und erforscht die Spielwelt. In dem Action-RPG "The Surge", das von Deck 13 ("Lords of the Fallen") stammt, ist das sogar zwingend notwendig.

"In dem Spiel geht es um die Erkundung. Wenn du nicht erkundest, dann kannst du das Spiel nicht beenden," so der CEO Jan Klose. Man wird einfach nicht stark genug sein, wenn man immer auf direktem Weg zum nächsten Bossgegner rennt. Wenn man auf die Suche nach besserer Ausrüstung geht, muss man allerdings nicht alle Feinde bekämpfen, man darf auch um sie herumschleichen.

"The Surge" wird im Jahr 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. "The Surge" soll sich durch ein kompaktes Kampfsystem, einzigartige Ausrüstungsgegenstände sowie ein Upgrade-System auszeichnen, welches das Aufwerten einzelner Körperteile ermöglicht. Die Welt von "The Surge" ist laut den Entwicklern eine grimmige Vision der Zukunft, in der die Entwicklung der Technologie, der Gesellschaft und unserer Beziehung zur Umwelt die menschliche Zivilisation in eine neue Dekadenz geführt hat.

Kommentare