Games.ch

Neue Features für Xbox One & Windows 10

Keine Reaktion auf PS4-Führung

News Michael Sosinka

Für Windows 10 und die Xbox One wurden neue Features wie "Play Anywhere" angekündigt, doch die neue Strategie ist keine Reaktion auf die PS4-Führung.

Screenshot

Microsoft hat auf der E3 2016 die neue Strategie und die neuen Features für die Xbox One sowie Windows 10 vorgestellt. Wie jetzt der Xbox-Chef Phil Spencer in einem aktuellen Interview klargestellt hat, sind Funktionen wie "Play Anywhere" keine Reaktionen auf den grossen Erfolg der PlayStation 4. "Sony schlägt sich mit der PS4 unglaublich gut, aber sie machen etwas komplett anderes als wir," so Phil Spencer, der ergänzte, dass man die eigene Strategie nicht wegen Sony und der PlayStation 4 anpasst. Das Ganze ist viel mehr eine Reaktion auf die Wünsche der Kunden.

Phil Spencer sagte ebenfalls, dass man mit "Play Anywhere" nicht vorhat, PC-Spieler in Konsolen-Gamer zu verwandeln, oder umgekehrt. Es geht einfach nur darum, den Nutzern mehr Wahlmöglichkeiten zu geben. Auch wenn Project Scorpio eine VR-Unterstützung bieten wird, wobei hier kaum Details vorliegen, sieht Microsoft die Virtual Reality noch nicht als Zukunft des Konsolen-Gamings an. Stattdessen konzentriert man sich darauf, denn Spielern ein möglichst gutes Line-Up anzubieten.

Kommentare