Games.ch

Microsoft ist Publisher von Rise of the Tomb Raider

Ist da eine PS4-Version überhaupt noch möglich?

News Michael Sosinka

Statt Square Enix wird Microsoft als Publisher das Action-Adventure "Rise of the Tomb Raider" auf den Markt bringen. Das macht zumindest eine PlayStation-Version unwahrscheinlicher.

ScreenshotAuf der Gamescom 2014 in Köln hat Microsoft bestätigt, dass das Action-Adventure "Rise of the Tomb Raider" im Herbst 2015 exklusiv für die Xbox One und die Xbox 360 veröffentlicht wird. Etwas später sprach der Xbox-Chef Phil Spencer von einer Zeitexklusivität, weswegen angenommen wurde, dass "Rise of the Tomb Raider" irgendwann auch für den PC, die PlayStation 3 und die PlayStation 4 erscheinen könnte. Nun sagte aber Microsofts Aaron Greenberg auf Twitter, dass Microsoft der Publisher von "Rise of the Tomb Raider" ist.

Microsoft wird sich also um den Vertrieb und das Marketing kümmen. Vielleicht übernehmen die Redmonder aber auch einen Teil der Entwicklungskosten, was eine PlayStation-Umsetzung unwahrscheinlicher machen würde. Vielleicht war mit der Zeitexklusivität nur gemeint, dass das nächste "Tomb Raider"-Spiel nach "Rise of the Tomb Raider" wieder für andere Plattformen erscheinen kann.

Bei "Dead Rising 3" und "Ryse: Son of Rome" ist Microsoft ebenfalls zeitexklusive Deals eingegangen, aber diese Spiele wurden später nur für den PC veröffentlicht. Ob das auch für "Rise of the Tomb Raider" gilt? Leider hat sich Aaron Greenberg da nicht genauer geäussert und vermutlich wird man uns darüber noch länger im Dunklen lassen.

Kommentare