Games.ch

Age of Conan: Hyborian Adventures

Patch 4.0 veröffentlicht

News Flo

Zwar befindet sich Entwickler Funcom derzeit in einer Umstrukturierung der internen Entwicklungsabteilungen, doch noch immer arbeitet das Unternehmen weiterhin an "Age of Conan". Dementsprechend dürfen sich Spieler nun über Patch 4.0 freuen.

ScreenshotDieser Patch behebt einige Probleme und Bugs, führt aber im Gegenzug auch einige neue Inhalte dem bestehenden Spiel hinzu.

Allgemein

  • Das Problem, dass sich das Tor zu Tian-bais Heiligtum nicht immer öffnen lies, wurde behoben.
  • Vanir Rächer vom Saison-Event "Eine blutige Sonnenwende" werden nicht länger zufällig Spieler angreifen, wenn sie ihren Hass auf den Spieler verloren haben, für den sie gespawnt sind.

GUI

  • Solange das Bestätigungs-Fenster für das Löschen von Nachrichten aktiv ist, kann nicht länger eine andere Nachricht ausgewählt werden.
  • Ein Problem mit falsch angezeigten Werten für durch "Upgrade Combo" verbesserte Combos, wurde behoben.
  • Teleport: "Wiege des Verfalls" sollte nun die korrekte Stufenanforderung haben.

Quests

  • Die Erweckung III - Ein Problem wurde behoben, dass Spieler, die während der Quest die Verbindung verloren haben, nicht länger in Storms Schatzkammer hängen bleiben.
  • Viertel von Paikang: "Reinigung des Viertels" (wiederholbare Version) ist nun verfügbar.
  • Ein Problem wurde behoben, welches es manchmal Spielern nicht möglich machte, die Mägde in der Quest "Eine Lektion in Sachen Grausamkeit" in Flammen zu setzen.
  • Die zerstörten Anbindepflöcke in der Quest "Wüstenjagd in Kheshatta" werden nach dem Respawnen nicht länger unsichtbar sein.
  • Das Problem, dass einige Spieler "Thoth-Amons Ende" nicht starten konnten, wurde behoben.

Screenshot

Kommentare