Games.ch

The Secret World

Kein Free-2-Play-Modell in Planung

News Sharlet

Nach den schwachen Verkaufszahlen für das Online-Rollenspiel "The Secret World" stellte sich die Frage, ob ein Free-2-Play-Modell in Betracht käme. Nun gibt es eine offizielle Aussage dazu.

ScreenshotFuncom-Geschäftsführer Ole Schreiner gab kürzlich an, dass für eine Umstellung auf ein Free-2-Play-Modell theoretisch alles bereit wäre. Jedoch äussert sich Communications Director Erling Ellingsen nun dazu und gibt an, dass eine Umstellung auf Free-2-Play erst mal nicht passieren wird.

"Nein, es wird in absehbarer Zeit nicht kostenlos spielbar sein. Es ist ein Geschäft, das sich sehr schnell verändert und wir müssen uns daran anpassen. Aber im Moment gibt es keine Pläne.", so Ellingsen.

Game Director Joel Bylos anschliessend: "Es hört sich sehr emotional an, aber ich habe fast das Gefühl, wir müssen beweisen, dass dieses Geschäftsmodell nicht den Weg der Dinosaurier gehen wird, in dem wir ständig neue Inhalte an die Spieler liefern und dafür sorgen wollen, dass sie darin einen Wert sehen." 

Kommentare