Games.ch

Online-Dienst von Devil's Third wird eingestellt

Noch dieses Jahr offline [Update: Es ist geschehen]

News Michael Sosinka

Das Third-Person-Action-Spiel "Devil's Third" wird demnächst nur noch offline spielbar sein. Die Multiplayer-Server gehen vom Netz.

Screenshot

Das Third-Person-Action-Spiel "Devil's Third" ist vor knapp einem Jahr für die Wii U erschienen, aber schon jetzt bestätigt Nintendo, dass der Online-Service abgestellt wird. Die Server für den Online-Multiplayer werden am 29. Dezember 2016 vom Netz gehen.

Bereits ab dem 27. Juni 2016 werden die Mikrotransaktionen eingestellt. Diese Ankündigung gilt bisher zwar nur für Japan, aber man kann stark davon ausgehen, dass im Westen (Europa und Nordamerika) ähnlich mit "Devil's Third" verfahren wird, welches nie besonders erfolgreich war und meist auch sehr mittelmässige Wertungen bekam.

Update: Wie im Juni 2016 angekündigt, wurde der Online-Dienst von "Devil's Third" abgeschaltet. Der Titel ist nur noch offline spielbar.

Kommentare