Games.ch

Activision kauft King

Für 5,9 Milliarden US-Dollar

News Michael Sosinka

Activision hat zugeschlagen und King für 5,9 Milliarden US-Dollar übernommen. King ist vor allem mit "Candy Crush Saga" sehr erfolgreich.

Screenshot

Activision hat viel Geld in die Hand genommen und King gekauft. Das Unternehmen ist für äusserst erfolgreiche Free-2-Play-Mobile-Spiele wie "Candy Crush Saga", "Candy Crush Soda Saga", "Farm Heroes Saga" oder "Pet Rescue Saga" verantwortlich. 5,9 Milliarden US-Dollar (18 US-Dollar pro Aktie) hat Activision für den Deal ausgegeben. Die Übernahme soll bis zum Frühjahr 2016 abgeschlossen werden.

Mit dem Kauf von King möchte Activision seine Marktposition vor allem auf den Mobile-Geräten weiter stärken. "Wir bewunderten King schon seit langer Zeit dafür, dass sie regelmässig unglaublich unterhaltsame und fesselnde Free-to-play-Spiele entwickeln, die Spieler unabhängig von Alter oder Bevölkerungsgruppe begeistern", so der Activision-CEO Bobby Kotick.

Kommentare