Games.ch

Metro: Last Light

In der Metro sind die Spinnen los

News Sierra

Der Erweiterungspack mit der Bezeichnung "Developer Pack" bietet etwas für Leute mit Arachnophobie. Zudem gibt es einen Übungsplatz für Waffen, ein Museum und eine etwas besondere Art von Arena.

Screenshot

Im dritten DLC-Pack, dem "Developer Pack" könnt ihr einer Spinnenplage ein Ende bereiten. Zudem warten neue Waffen und ein etwas spezieller Arena-Modus auf euch.

Unbewaffnet und nur mit Kompass und Feuerzeug ausgestattet erwacht ihr einem abgelegenen Teil der Metro. Dieser ist leider von riesenhaften Spinnen bevölkert. Gut, dass ihr im Spielverlauf einen Flammenwerfer erhaltet. Doch Spinnenschleim macht euch das Leben schwer genauso wie die Suche nach immer wieder neuen Batterien für eure Taschenlampe und Benzin für den Flammenwerfer.

Im DLC gibt es ausserdem eine Schiessanlage. Diese ist ein Überbleibsel aus der Entwicklung des Titels und diente den Entwicklern als Spielplatz, um das KI-Verhalten, Änderungen oder Waffen zu testen. Für den DLC wurde der Schiessstand etwas überarbeitet, so dass es nun mehr Platz zum schiessen gibt und man mit jeder Waffe die Marksman Challenges meistern kann. Ein Museum dient dazu, um die die Feinde genauer studieren zu können.

Abgerundet wird das Paket durch eine KI-Arena. Hier könnt ihr eure Feinde einmal gegeneinander antreten lassen. Das "Developer Pack" ist ab dem 18. September für 3,99 EUR (umgerechnet 4,93 Schweizer Franken) oder über den Season Pass erhältlich.

Kommentare