Seite 12·weiter
2012-03-06T00:00:00+01:00

Unit 13 Fire Team Bravo

Test: Playstation Vita · 06. Mär 2012 · WiseGamers (wisegamers)

Zipper Interactive hat sich mit den "Socom"-Games und dem Massive-Multiplayer-Shooter "MAG" für die PlayStation 3 einen Namen gemacht. Nun bringt das US-Team einen ersten Militär-Shooter auf die PlayStation Vita und beweist damit zwei Dinge. Erstens: Die Controls der Vita eignen sich hervorragend für einen (3rd-)Person Shooter, wenn sie gut optimiert werden. Und zweitens: Die Handlung und das Setting ihrer Spiele sind dem Entwicklerteam aus Redmond so Wurst wie eh und je.

(von David Naef)

Du bist – vorausgesetzt du absolvierst erfolgreich die Tutorialmission in Form einer Art Hindernisparcours – das neuste Mitglied der Spezialeinheit namens "Unit 13". Du kriegst auch gleich einen Übernahmen, der auf "Animal" lautet. Schliesslich bist du (zumindest in dem Moment) der Commando-Mann für bullige Schiessereien. Die Identifikation mit den einzelnen Kriegern der "Unit 13" bleibt jedoch äusserst oberflächlich, da man für jede Mission wieder jemand anderen auswählt, um leichter an's Ziel zu gelangen. Das Team besteht nämlich aus allerhand Spezialisten. Ein Mann für's Grobe, ein Infiltrator mit leisen Sohlen, ein Attentäter, ein Sturmsoldat, ein Schwere-Waffen-Spez und ein Techniker. Klassische Aufstellung also.

Unit 13

Die Story ist also quasi nicht existent. Der Single-Player-Modus bietet 36 Missionen, welche unterschiedlich aufgestellt sind. Mehr dazu in unseren Ausführungen über das...
Gameplay mit coolem Flow und wenig Zusammenhang

Die Missionen im Verlauf des Spiels lassen sich in fünf Sorten aufteilen:

Action: Es darf geballert werden bis die Wände wackeln. Es gibt meist mehrere Missionsziele zu erreichen (Schalter, Dokumente, etc.), und dazwischen alle bösen stereotypen Terroristen umzunieten.

Zeitlimit: Eine Reihe von Missionszielen müssen innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden. Das erfolgreiche Absolvieren von Teilzielen beschert dir einen Zeitbonus.

Covert Ops: Für das Gelingen dieser Missionen ist es unabdingbar, dass du unerkannt bleibst. Wird ein Alarm ausgelöst, ist fertig lustig.

Elite: Für die Erreichung der Missionsziele ist nur ein Lebensenergie-Meter verfügbar, das heisst deine Spielfigur regeneriert sich nicht automatisch.

High Value Target: In diesen besonders anspruchsvollen Missionen ist das Ziel meist ein schwer gepanzertes oder sonst wie schwer zugängliches Ziel.

Unit 13

Kommentare

Um Kommentare abgeben zu können musst du dich einmalig registrieren.

122

GAMES.CH - Features

Top 10 iOS-Spiele mit Controller-Support

GAMES.CH - Features

Diese Titel sollten in keiner PS3-Sammlung fehlen!