Seite 12·weiter
2012-11-23T00:00:00+01:00

Pokemon Black & White 2 Gotta catch'em all!

Test: Nintendo DSi · 23. Nov 2012 · Nico (nico)

Entweder man liebt sie oder man hasst sie: Pokémon. Die tierähnlichen Wesen sind wohl jedem 90er aufwärts geborenen Menschen schon in irgendeiner Form begegnet. Sei es im gleichnamigen Anime, in Kinofilmen, Spielkarten, als Plüschtier oder in Videospielen. Genau letzterem widmen wir uns an dieser Stelle. In unserem Review zu "Pokémon Weisse Edition 2" erfahrt ihr mehr über die treuen Begleiter.

Die Einall-Region erwartet dich

Pokemon Black & White 2
Auch wenn ich persönlich schätzungsweise irgendwann nach "Pokemon Silberne Edition" ausgestiegen bin und ich ab Mew keine Pokemon mehr beim Namen kenne, habe ich mir trotzdem diese Ausgabe des Spiels zu Gemüte geführt. Warum? Reine Neugier. Nach den ersten Spielminuten hatte ich den Eindruck erhalten, dass alles beim Alten geblieben ist. Wiederum werdet ihr als neuer Pokemon-Trainer in eine Poké-Region geschickt (die aus dem Vorgänger bekannte Einall-Region), dürft euer Startpokémon aussuchen und trefft gleich euren Rivalen ein erstes Mal. Neu ist jedoch, dass "Weisse Edition 2" der direkte Nachfolger zu "Weisse Edition" (wer hätte das gedacht?) ist und die Spiele somit handlungstechnisch miteinander verbunden sind. Die Ereignisse spielen zwei Jahre nach der ersten Ausgabe. Da sämtliche gefundenen Pokémondaten gelöscht wurden, müsst ihr den Pokédex rasch wieder füllen. Insgesamt werdet ihr ca. 300 verschiedenen Pokémon begegnen dürfen. Nebenbei besiegt ihr auch noch alle acht Arena-Leiter, packt euch deren Orden und besiegt am Ende die Top 4 und das böse Team Plasma.

Zweites Eindruck: Das Fieber schlägt wieder zu

Wir ziehen los, laufen durch hohe Gräser, kämpfen dabei gegen Pokémon, besiegen oder schwächen sie, nur um sie mit einem Pokéball einzufangen. Der Mix aus Reisen, Sammeln und Kämpfen funktioniert wiederum hervorragend. Auch wenn "Pokémon" auf den ersten Blick kindlich anmutet, verbreitete sich bei mir schon nach der ersten Spielstunde wieder das Rollenspielfieber. Ihr werdet nicht anders können, als so viele Pokémon einzusammeln wie möglich, alle maximal zu verbessern und möglichst jeden Kampf zu gewinnen.

Pokemon Black & White 2

Apropos Kämpfe: Diese zählen nachwievor zu den besten Momenten eines jeden Pokémon-Spiels. Wie gewohnt laufen diese rundenbasiert ab. Wir führen eine Attacke aus, werden vom gegnerischen Pokémon verletzt, heilen wenn nötig unser Pokémon und so weiter.

Kommentare

Um Kommentare abgeben zu können musst du dich einmalig registrieren.

122

GAMES.CH - Insider

Gerüchte zur gamescom 2014

GAMES.CH - Features

Top 10 - gamescom Trailer