Games.ch

Will Nintendo Devil's Third nicht publishen?

Angeblich Qualität zu schlecht

News Gerücht Michael Sosinka

Angeblich will Nintendo of America "Devil's Third" nicht mehr veröffentlichen, da die Qualität nicht stimmt. Es soll jedoch ein anderer Publisher einspringen.

Tomonobu Itagakis Actionspiel "Devil's Third" hat einen langen Leidensweg hinter sich. Jetzt war endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen, doch schon wieder gibt es schlechte Neuigkeiten zu dem blutigen Titel. Wie "Unseen64" herausgefunden haben will, möchte Nintendo of America "Devil's Third" doch nicht mehr in den USA veröffentlichen. Der Grund: Das Actionspiel soll keine besonders gute Qualität haben. Es ist von einer eher mässigen Grafik, Rucklern, Gameplay-Schwächen und anderen Mängeln die Rede.

Nimmt Nintendo of America also tatsächlich Abstand von dem Game? Das würde auch erklären, dass "Devil's Third" auf der E3 2015 vermisst wurde. Die Seite "Silconera" kann diesen Bericht bestätigen, aber "Devil's Third" soll dennoch auf den Markt kommen. Wie es heisst, soll ein anderer Publisher einspringen. Europa bzw. Nintendo of Europe scheint das Ganze jedoch nicht zu betreffen, falls an dem Gerücht überhaupt etwas dran sein sollte. Bei uns wird "Devil's Third" am 28. August 2015 für die Wii U erscheinen. Für Nordamerika gibt es noch keinen Termin. Eventuell werden baldigen Vorschauen klären, wie gut oder wie schlecht "Devil's Third" tatsächlich ist, denn eventuell hat der Publisher-Wechsel nichts mit der Qualität zu tun.

Kommentare