Games.ch

Headup Games von Thunderful Group übernommen

Publisher darf weiter unabhängig arbeiten

News Michael Sosinka

Die Thunderful Group hat sich den deutschen Entwickler und Publisher Headup Games geschnappt, der zum Beispiel für "Bridge Constructor" bekannt ist.

Screenshot

Die Thunderful Group aus Schweden hat den deutschen Entwickler und Publisher Headup Games für fünf Millionen Euro übernommen. Je nach Performance von Headup Games könnten bis 2023 allerdings bis zu 11 Millionen Euro fällig werden. Headup Games soll weiterhin unabhängig agieren dürfen und wird als Teil von Thunderful Games ausgewiesen. Dieter Schoeller, der bisherige CEO von Headup Games, übernimmt den Posten des Head of Publishing innerhalb der gesamten Thunderful Group.

"Nach mehr als einem Jahrzehnt in Eigenregie ist es Zeit für das nächste grosse Abenteuer - und ich bin wirklich glücklich, ein Teil der Thunderful Group zu werden. Ich habe das Vergnügen, Brjann nun schon seit vielen Jahren zu kennen, und er war immer eine Inspiration für Geschäftspraktiken und Partnerschaften. Ein wichtiger Teil der Familie zu werden, wird unserem erfahrenen Team neue Möglichkeiten eröffnen und unser volles Potenzial freisetzen," so Dieter Schoeller. Bei Headup Games ist momentan ein Spiel in der Entwicklung, das auf einer weltbekannten Marke basiert.

Kommentare