Games.ch

Sherlock Holmes: Crimes and Punishment

Ein ziemlich langer Trailer

News dasPixel

Trailer sind in der Regel kurz und enthalten meist die für das betreffende Spiel wichtigsten Szenen. Bei "Sherlock Holmes: Crimes and Punishment" hat man sich anscheinend nicht so recht entscheiden können und veröffentlicht gleich einen 23 Minuten langen Trailer.

Nehmt euch mal für die nächsten 23 Minuten nichts vor, denn Frogwares und Focus Home Interactive veröffentlichten einen neuen, ziemlich langen Trailer zum kommenden "Sherlock Holmes: Crimes and Punishment".

Man verspricht, dass man in dem Drama den wahren Geist Sherlock Holmes so gut wie möglich einfangen kann und man wird sich auf jede Menge finstere Gesellen, Verbrechen, moralische Entscheidungen und jede Menge Rätsel freuen, die eure grauen Zellen fordern werden. Eure Entscheidungen werden sich übrigens auf das Gameplay auswirken, was auch zu alternativen Enden des Spiels führen kann.

Wie der Trailer deutlich macht, muss man logisch denken, um weiter zu kommen. Auch sollte man auf das kleinste Details achten und auch die Akteure und deren Handlungen sollte man genau studieren. So soll man lernen, den Fall rekonstruieren zu können, in dem man sich nur den Tatort genauer ansieht.

Auch die Story gibt nichts her. Der Spieler muss selbst durch das Sammeln von Hinweisen auf des Rätsels Lösung kommen und seine Schlüsse ziehen. Jeder Fall hat neun verschiedene Handlungsausgänge.

Das auf der Unreal 3 Engine basierende "Sherlock Holmes: Crimes and Punishment" soll Anfang September erscheinen und man darf sich wohl wirklich auf eine packende Story freuen, sowie auf zahlreiche, intelligente Rätsel.

Kommentare