Games.ch

NBA 2K14

Dunking with Style

Test Stefan Tschumi getestet auf Xbox 360

Der Herbst ist da und brachte uns schon einige neue Sportspiele. Da waren "NHL 14", "FIFA 14" und "Pro Evolution Soccer 14". Komplett ist das Sportpaket aber nur mit einer neuen Basketball-Simulation. Und diese spendiert uns 2K. Der Titel des neusten Ablegers der erfolgreichen 2K-Basketball-Franchise lautet, wen wundert es: "NBA 2K14". Wir haben uns das gute Stück angeschaut und sagen euch, was ihr nach der grandiosen Version aus dem Vorjahr, vom neusten Ableger erwarten dürft.

Blicken wir aber zunächst nochmals kurz zurück. "NBA 2K13" war ja ein echter Kracher. Jay Z hat als Produzent mitgewirkt. Das Spiel wurde mit einem riesigen Aufwand vermarktet. Es gab einige grosse Kampagnen und als Belohnung erhielt der Titel satte 38 Nominierungen und Awards. Und dabei sind nicht irgendwelche Awards gemeint. Nein. Viel mehr sprechen wir hierbei über Awards zum Spiel des Jahres. Klar, es waren schlussendlich nicht 38 Preise, aber es waren immerhin 38 Nominierungen. Dies muss man auch zuerst einmal bewerkstelligen.Screenshot

Jetzt will 2K die Latte aber nochmals höher legen und das beste Basketball-Spiel ever bieten. Und weil ihr nicht zuerst zwölf Seiten durchlesen wollt, bringen wir euch kurz und knapp die wichtigsten Neuerungen in "NBA 2K14" näher.Screenshot

So viel vorweg. Spielerisch wurde nicht allzuviel gemacht. Die Protagonisten scheinen sich einen Tick flüssiger zu bewegen. Die Grafik sieht einen Tick besser aus. Klar, der Vorgängertitel sah ja schon bestechend aus. Da geht nicht mehr allzu viel. So sind dann die Verbesserungen in Sachen Handhabung und Erscheinungsbild lediglich Feinheiten. An dieser Stelle muss man auch anmerken, dass der grosse nächste Schritt wohl mit der neuen Konsolengeneration kommen wird. Dann gibt es den nächsten Step in Sachen Grafik und Spielintelligenz. Und ab dann gibt es auch wieder das grosse Duell zwischen EA und 2K. In den letzten Jahren wurde das Feld bezüglich Basketball-Simulationen komplett 2K überlassen. Und 2K liefert uns jetzt einige kleinere Updates mit "NBA 2K14".

Kommentare