Games.ch

Assassin's Creed Syndicate ohne Companion-App

Ubisoft verzichtet darauf

News Michael Sosinka

Wie Ubisoft bekannt gegeben hat, wird es für "Assassin's Creed Syndicate" keine Companion-App geben. Diese wurde noch bei "Assassin's Creed Unity" stark kritisiert.

Screenshot

Einer der grossen Kritikpunkte von "Assassin's Creed Unity" war die nervige Companion-App, die man für das Öffnen bestimmer Truhen oder für den Zugang zu einigen Outfits benötigt hat. Ohne diese App war es zunächst gar nicht möglich, alle Inhalte des Action-Adventures zu nutzen.

Zum Glück fand bei Ubisoft ein Umdenken statt, denn wie bestätigt wurde, wird "Assassin's Creed Syndicate" überhaupt keine Begleit-App bieten. "Es wird keine Begleit-App geben. Bei Assassin's Creed Syndicate möchte sich das Team vollständig auf das Kernerlebnis konzentrieren," so der Publisher.

"Assassin's Creed Syndicate" ist ein reiner Singleplayer-Titel. Auf einen Mehrspieler-Modus wird deswegen verzichtet. "Assassin's Creed: Syndicate" wird am 23. Oktober 2015 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Der PC wird irgendwann später im Herbst 2015 versorgt.

Kommentare