Games.ch

AWAY: The Survival Series bestätigt

Third-Person-Adventure für PC & PS4

News Video Michael Sosinka

"AWAY: The Survival Series" ist eine Naturdokumentation, die man selbst auf der PlayStation 4 und dem PC spielen kann.

Der Entwickler Breaking Walls hat "AWAY: The Survival Series" für den PC und die PlayStation 4 angekündigt, ein Third-Person-Adventure, das von Naturdokumentationen inspiriert wurde. Ein Termin wurde nicht genannt. Dafür sieht man einen ersten Trailer. André-Paul Johnson, Head of Growth, Breaking Walls, zu dem Spiel: "In AWAY erlebt ihr in einer fernen Zukunft die Abenteuer eines Kurzkopfgleitbeutlers, ein kleines in Australien lebendes, nachtaktives Säugetier, das dank seiner Flughäute durch den Regenwald gleiten kann. Naturkatastrophen gefährden das Überleben aller Arten auf dem Planeten. Ihr müsst auf der Suche nach einem sicheren Unterschlupf tief in die Wildnis vorstossen. Auf eurer Reise kommt ihr durch atemberaubende Landschaften voller gefährlicher Kreaturen, während ihr die geheimnisvollen Hintergründe eurer Welt entschlüsselt."

Er ergänzt: "Damit ihr euch wirklich in die Wildnis versetzt fühlt, haben wir es uns zum Ziel gemacht, eine visuell eindrucksvolle Welt mit farbenfrohen und lebendigen Umgebungen zu schaffen. Da der Gleitbeutler so klein ist, musste jede Pflanze, jedes Blatt und jeder Grashalm sitzen. Diese Detailtreue wird euch gänzlich neue Einblicke in die Natur gewähren, wenn ihr in AWAY die vielen verschiedenen Landschaften erforscht. Wir haben die Welt auch an die Fähigkeiten des Gleitbeutlers angepasst, zu springen, zu klettern und durch seine Umgebung zu gleiten. Diese Flexibilität ermöglicht es euch, die Welt auf die Weise zu erkunden, die ihr bevorzugt. Egal ob ihr durch einen Wald streift, eine dunkle Höhle erkundet oder durch eine Schlucht gleitet, jeder Abschnitt eurer Reise wird euch auf eine noch nie da gewesene Weise in die Natur eintauchen lassen."

Das hört sich wirklich nach einer Tierdoku an: "Auf eurer Reise durch die Welt von AWAY lernt ihr ein lebendiges Ökosystem kennen, in dem Raub- und Beutetiere in allen Formen und Grössen beheimatet sind. Von kleinen Insekten bis hin zu grossen Säugetieren - die Tiere, denen ihr in der Wildnis begegnet, führen ein eigenes Leben und interagieren unabhängig von eurem Abenteuer miteinander. Natürlich werdet auch ihr mit diesen Tieren interagieren können, wenn ihr ihnen über den Weg läuft. Ihr entscheidet, wie ihr an jede Situation herangehen wollt, ob ihr nun Jagd auf kleine Kriechtiere macht oder eure Wendigkeit nutzt, um grösseren Raubtieren heimlich aus dem Weg zu gehen. Aber achtet darauf, euch nicht zu übernehmen."

Kommentare