Games.ch

Jeff Kaplan verlässt Blizzard Entertainment

Vizepräsident & Game-Director der Overwatch-Spiele

News Michael Sosinka

Der Vizepräsident von Blizzard Entertainment, die Rede ist von Jeff Kaplan, verlässt das Unternehmen nach 19 Jahren.

Screenshot

Ein grosser Name bei Blizzard Entertainment verlässt nach 19 Jahren das Unternehmen. Dabei handelt es sich um Jeff Kaplan, den Blizzard-Vizepräsidenten und den Game-Director der "Overwatch"-Spiele. In diesem Zusammenhang wurde Aaron Keller als neuer Director von "Overwatch 2" bestätigt. Warum Jeff Kaplan diesen Schritt geht, wurde nicht verraten.

In seinem Statement sagt er: "Es war wirklich die Ehre meines Lebens, die Möglichkeit zu haben, Welten und Helden für ein so leidenschaftliches Publikum zu erschaffen. Ich möchte allen bei Blizzard, die unsere Spiele, unsere Teams und unsere Spieler unterstützt haben, meine tiefe Dankbarkeit ausdrücken. Aber mein besonderer Dank gilt den wunderbaren Spiele-Entwicklern, die die Reise der Erschaffung mit mir geteilt haben."

Die Entwicklung von "Overwatch 2" soll davon nicht negativ beeinflusst werden. "Apropos Overwatch 2: Die Entwicklung geht in einem guten Tempo weiter. Wir haben eine aussergewöhnliche Vision, die wir umsetzen, die Reaktion von vielen von euch auf die Updates, die wir auf der BlizzConline geteilt haben, hat uns begeistert und wir haben aufregende Enthüllungen für dieses Jahr und darüber hinaus geplant, während wir uns auf den Start vorbereiten. Wir werden euch sehr bald häufiger über den Fortschritt von Overwatch 2 und neue Features im Live-Spiel informieren," so Aaron Keller.

Kommentare