Games.ch

Offene 2v2-Alpha für Call of Duty: Modern Warfare angekündigt

Im August auf PS4

News Release-Termin Michael Sosinka

Im August 2019 wird eine offene 2v2-Alpha für "Call of Duty: Modern Warfare" stattfinden, aber nur auf der PlayStation 4.

Activision und Infinity Ward haben im Rahmen der gamescom: Opening Night Live angekündigt, dass vom 23. bis zum 25. August 2019 eine offene 2v2-Alpha für "Call of Duty: Modern Warfare" stattfinden wird, allerdings nur auf der PlayStation 4. PlayStation Plus wird dafür nicht benötigt. Zudem wurde ein neuer Trailer gezeigt. Die Alpha enthält fünf Nahkampfkarten, darunter zwei noch nie zuvor gespielte Orte: "Docks" und "Speedball". Zudem nennen die Entwickler einige Details zum Gunfight-Modus.

Gunfight-Modus in der Übersicht

  • Im Gegensatz zu Modern Warfares Kern-Multiplayer-Erlebnis – das sich um wahnsinnig tiefe Waffenanpassung dreht – geht es im Gunfight-Modus darum, sich an unvorhersehbaren Loadouts auf intimen 2v2-Karten anzupassen. Es ist ein erfrischender, intensiver Kontrast, der das Gesamtpaket bereichert.
  • Das Ziel ist einfach: Das erste Team, das fünf Runden gewinnt, sichert sich den Sieg. Der Twist: Jedes Team beginnt eine bestimmte Runde mit einem “zufälligen” Loadout. Infinity Ward hat eine breite Palette von Loadouts zusammengestellt, von Pistolen- und Raketenwerfer-Kombinationen bis hin zu Schrotflinten mit Zielfernrohr. Man weiss nie, was man bekommt, also werden schnelles Denken und schnelle Reflexe belohnt. Die gegnerische Mannschaft beginnt mit dem gleichen Loadout, was das Vorausschauen feindlicher Strategien entscheidend macht.

"Call of Duty: Modern Warfare" wird am 25. Oktober 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare