Games.ch

PC-Spieler mit Chrono Trigger unzufrieden

Square Enix ist sich der Probleme bewusst

News Michael Sosinka

Die PC-Spieler sind mit ihrer Umsetzung des RPG-Klassikers "Chrono Trigger" nicht zufrieden. Square Enix schaut sich das Ganze an.

Die zuletzt veröffentlichte PC-Version des RPG-Klassikers "Chrono Trigger" kommt bei den Spieler nicht all zu gut an. Die Reviews bei Steam sind grösstenteils negativ und die Käufer beschweren sich über zu grosse Textfenster, die unpräzise Steuerung oder die miesen Grafikfilter. Die Portierung ist anscheinend nicht gut gelungen, doch wie es aussieht, plant Square Enix Verbesserungen.

Die Macher dazu: "Hallo, alle zusammen. Vielen Dank für das Feedback zu Chrono Trigger, das ihr bis jetzt mit uns geteilt habt. Wir wollten euch wissen lassen, dass wir eure Nachrichten lesen und zuhören. Wir sind uns der Probleme bewusst, die ihr anführt, und evaluieren diese derzeit." Was Square Enix genau machen will, ist allerdings noch nicht bekannt.

Kommentare