Games.ch

Dying Light bekommt Crossover mit Rust

Zwei Survival-Welten treffen aufeinander

News Video Michael Sosinka

Techland hat ein Crossover-Event für "Dying Light" gestartet. Ab sofort und bis zum 26. April 2021 bekommt man einen kostenlosen "Rust"-DLC, der einzigartige Gegenstände enthält. Das gilt zunächst aber nur für den PC. Das Ganze wird erst ab Mitte Mai 2021 auf den Konsolen verfügbar sein. Ansonsten ist noch ein passender Trailer zu sehen.

Es heisst: "Wenn es ums Überleben geht, kann man nur eines tun - sich schnappen, was man findet, und es zum eigenen Vorteil nutzen. Schnappen Sie sich beispielsweise das schwere Platten-Outfit und beweisen Sie damit allen Ihren Einfallsreichtum. Oder greifen Sie zum improvisierten Spalter, mit dem Sie sowohl Zombies als auch Banditen den Garaus machen können (Achtung: Essen Sie KEINE Zombies! Oder Banditen!). Sie kämpfen lieber aus der Entfernung? Dann erschiessen Sie Ihre Feinde mit der personalisierten MP oder dem Rust-Sturmgewehr, den neuesten Errungenschaften im Bereich der unkonventionellen Waffenherstellung. Kommen wir jetzt zum letzten Teil des Überlenden-Kits - dem neuen Buggy Rust Bucket, der Krönung Ihrer Ingenieurskunst. Sie können sicher sein, dass Sie Ihre Zweifler damit zum Schweigen bringen werden. Ausserdem wird er Sie stets daran erinnern, dass nichts unmöglich ist - nicht einmal der Bau eines Autos inmitten einer postapokalyptischen Wildnis."

Kommentare