Games.ch

Details zu den Live-Inhalten in Hitman

Immer etwas Abwechslung

News Michael Sosinka

Mit den Live-Inhalten will IO-Interactive die Spieler von "Hitman" bei Laune halten. Nun haben die Entwickler verraten, was zu erwarten ist.

Screenshot

Neben den normalen Add-Ons bzw. Episoden wird "Hitman" auch Live-Inhalte bekommen, zu denen sich IO-Interactive etwas genauer geäussert hat. So gibt es die sogenannten "Elusive Targets", die hin und wieder in verschiedenen Gebieten auftauchen und sogar eine eigene Hintergrundgeschichte haben. Die Ziele sind aber nur in einem bestimmten Zeitraum verfügbar, weswegen man sie für immer verpassen kann. Man hat zudem nur eine Chance, diese Personen auszuschalten. Wenn man scheitert und sie entkommen, ist es ebenfalls vorbei.

Im sogenannten "Escalation Mode" muss man Missionen und Aufgaben erledigen, jedoch vor dem Hintergrund, dass die Ziele auf eine bestimmte Art und Weise absolivert werden müssen, zum Beispiel mit vorgegebenen Waffen und Outfits. Im "Contracts Mode" darf man hingegen eigene Missionen erschaffen und sie mit der Community teilen. Besonders gute Werke werden von IO-Interactive prominent beworben.

Die von der Community inspirierten "Live Challenges" bietet hingegen zusätzliche Ziele innerhalb der Missionen, die für mehr Abwechslung sorgen sollen. Das ist aber noch kein garantiertes Feature. "Hitman startet am 11. März 2016 auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4. Zu diesem Zeitpunkt werden die Mission und der Schauplatz Paris verfügbar sein. Im April 2016 folgt Sapienza (Italien) und im Mai 2016 ist Marrakesch (Marokko) dran. Anschliessend werden bis Ende 2016 die drei restlichen Schauplätze (Thailand, USA, Japan) veröffentlicht.

Kommentare