Games.ch

Overkill's The Walking Dead deutlich verschoben

Release erst 2017

News Michael Sosinka

Das grosse Warten auf "Overkill's The Walking Dead": Der Koop-Shooter wurde auf die zweite Jahreshälfte 2017 verschoben.

Screenshot

Overkill Software ("Payday") arbeitet derzeit mit Starbreeze an einem neuen Spiel zu "The Walking Dead". Dabei handelt es sich um ein Survival-Horror-Action-Rollenspiel mit kooperativen Elementen und First-Person-Shooter-Anleihen, aber seit der E3 2015 haben wir eigentlich nichts mehr von dem Projekt gehört. Das hat auch einen guten Grund, denn "Overkill's The Walking Dead" wurde von diesem Jahr auf das dritte oder vierte Quartal 2017 verschoben. Das Spiel soll für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Der Grund ist, dass Starbreeze vom koreanischen Publisher Smilegate ein Investment in Höhe von 40 Millionen US-Dollar bekommen hat. Starbreeze wird seine Titel über die Plattform von Smilegate in Asien vermarkten, was "Payday 2" und "Overkill's The Walking Dead" umfasst. Um einen zeitgleichen Release im Westen und in Asien zu ermöglichen, wurde "Overkill's The Walking Dead" in die zweite Jahreshälfte 2017 verfrachtet.

Natürlich profitiert "Overkill's The Walking Dead" in dieser Zeit von zusätzlichen Verbesserungen. Im Rahmen dieses Deals wird Starbreeze darüber hinaus eine neue Version von Smilegates "Crossfire" für den Westen entwickeln. Geplant ist ein First-Person-Coop-Game mit der Valhalla Engine.

Quelle: wccftech.com

Kommentare