Games.ch

Autosave in Pokémon Schwert & Schild

Feature lässt sich abschalten

News Michael Sosinka

"Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" bekommen ein Autosave-Feature. Allerdings kann man wahlweise auch manuell speichern.

Screenshot

In "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" wird es ein Autosave-Feature geben, wie die Entwickler bestätigt haben. Es wird also immer und überall gespeichert, weswegen man sich nicht mehr darum kümmern muss. "Es ist ein neues Feature, das wir implementieren, die volle Autosave-Funktionalität. Traditionell ist es in Pokémon-Spielen eine wichtige Sache, deinen Bericht zu schreiben, um deinen Save aufzuzeichnen. Das war schon immer ein Grundpfeiler, wie zum Beispiel: Vergiss nicht, dein Spiel zu speichern! Wir haben diesmal eine Autosave-Funktion, bei der du einfach nur Abenteuer erleben kannst, während das Spiel ständig speichert," so der Director Shigeru Ohmori.

Allerdings gibt es natürlich Spieler, die einen Kampf oder eine Aufgabe nochmals bestreiten wollen, wenn sie daran scheitern, vor allem wenn es um ein seltenes Pokémon geht. Da ist ein Autosave natürlich hinderlich, aber man kann ihn auch abstellen. Allerdings ist ein Reset der Konsole nicht mehr so einfach wie früher: "Ich denke, dass es mit der Nintendo Switch, im Vergleich zu früheren Konsolen, etwas schwieriger geworden ist, das Spiel neu zu starten. Beim NES hatte man noch eine spezielle Reset-Taste, aber mit dem Switch ist der Prozess etwas komplizierter geworden." "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" werden am 15. November 2019 für die Nintendo Switch erscheinen.

Kommentare