Games.ch

Robinson: The Journey von Crytek angekündigt

Neues Virtual-Reality-Spiel

News Michael Sosinka

Crytek hat "Robinson: The Journey" angekündigt. Das basiert auf der CryEngine und ist ein Virtual-Reality-Spiel im Sci-Fi-Setting.

Screenshot

Crytek hat pünktlich zur E3 2015 das Virtual-Reality-Spiel "Robinson: The Journey" angekündigt, das auf der eigenen CryEngine basiert. "Robinson: The Journey" soll den Spielern das einmalige Gefühl bieten, tatsächlich selbst in der Spielwelt anwesend zu sein.

Man schlüpft dabei in die Rolle eines Jungen, der auf einem mysteriösen Planeten notgelandet ist. Dabei kann man die Umgebung um sich herum ausgiebig erkunden, mit dem reichhaltigen Ökosystem interagieren und mit jedem Spielzug neue, unvorstellbare Geheimnisse entdecken, heisst es.

"Schon seit der Gründung von Crytek versuchen wir, realistische und glaubhafte Welten für die Spieler zu erschaffen. Moderne VR-Technologien erlauben es uns, die Möglichkeiten der CryEngine und unser Bestreben, immersive Spielerfahrungen zu kreieren, zusammenzuführen. Je länger wir an Robinson: The Journey arbeiten, umso mehr verändert es unsere Sichtweise auf Spiele. Wir können es kaum erwarten, bis endlich jeder die Chance hat, dieses Universum selbst zu betreten," so David Bowman, Director of Production bei Crytek.

Plattformen wurden nicht genannt, weswegen "Robinson: The Journey" neben dem PC (Oculus Rift) auch für die PlayStation 4 (Project Morpheus) erscheinen könnte. Der Release-Termin ist ebenfalls unbekannt.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare