SimCity (2013)

Test

Klar haben die Grossprojekte einen Einfluss auf die Region. Das eine gibt Massen an neuen Arbeitskräften, die einzelnen Städte arbeiten kommen. Der Flughafen lockt vermehrt Touristen in die Städte und und und.

Was ich wärend des zockens am Sonntag festgestallt habe ist: Man besitzt zwar nur eine kleine Baufläche, muss aber durch den Simulationsgrad viel mehr Mikromanagement, als zu Sim City 4 Zeiten betreiben. Wärend ich bei Sim City 4 innert 1-2 Stunden eine riesige City hatte, kämpfe ich mit jedem neuen Bewohner aufs neue, damit nicht die Versorgung zusammenbricht.
Das Macht das Spiel erfrischend anderst. Trotzdem hoffe ich auf grössere Karten.

Im Singelplay finde ich ist man bissher etwas benachteiligt, da dass mit dem Multicityplay alleine nicht so gut funktioniert. Produktionen stehen still und irgendwie erscheinen in meiner neuen Stadt auch keine gebilteten Uni-Absolvernten, die für einige Upgrades und Gebäude Pflicht sind. Also muss ich in der neuen Stadt wieder viel Platz für die Schulen verschwenden.

11. Mär 2013 / 09:36 Beitrag melden Yakha / Thema: Test