Games.ch

Watch Dogs

Spieler können ab Herbst eine neue Stadt besuchen

News Daniel

Für „Watch Dogs“ wird demnächst ein grösserer DLC veröffentlicht werden, der es euch erlauben wird eine neue Stadt besuchen zu können. Dies hat Ubisoft nun via Twitter verraten.

Konkret heisst es in dem Tweet:  

Unsere Daten zeigen, dass sich die Überwachung in Gebieten mit hoher Kriminalität noch verstärkt hat.

Mit diesem Tweet wurde auch nachfolgendes Bild gepostet:

Screenshot

  

 

 

Auch bestätigte Ubisoft, auf Nachfrage eines Users, dass es sich dabei um einen DLC handeln wird, der im Herbst erscheinen soll. Ob es sich dabei um einen kostenlosen oder kostenpflichten DLC handeln wird, steht noch nicht fest. Ebenso wenig gibt es bislang ein konkretes Releasedatum. 

„Watch Dogs“ spielt in Chicago und laut dem Tweet dürfen sich Spieler ab Herbst auf Camden, New Jersey freuen. Geografisch gesehen liegt Camden an der Ostküste der USA, 1.200 Kilometer entfernt von Chicago – also doch ein recht weiter Sprung. 

Wie es der Zufall so will wird im Herbst 2014 auch „GTA V“ für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Zum damaligen geplanten Launch von „Watch Dogs“ (bevor der Titel verschoben wurde) warb Ubisoft noch mit der Aussage, dass „zwei Monate genug sind, um Los Santos zu besuchen“. Wie sich die Zeiten ändern. Es wird sicherlich interessant mit anzusehen sehen, ob sich die Spieler im Herbst 2014 für Camden oder für einen (erneuten) Besuch in Los Santos entscheiden werden. 

Kommentare