Games.ch

Wolfenstein 2: The New Colossus - Feature

Zehn Gründe, weshalb Wolfenstein 2 der Story-Shooter des Jahres wird

Artikel Video olaf.bleich

BJ Blazkowicz lebt … und er hat verdammt schlechte Laune. „Wolfenstein 2: The New Colossus“ ist die Shooter-Hoffnung des Winters und die Redaktion verrät euch, wieso ihr euch ganz besonders darauf freuen könnt.

Wer möchte gerne ein paar Regime-Anhängern ordentlich in den Allerwertesten treten? Kein Problem, denn „Wolfenstein 2: The New Colossus“ steht in den Startlöchern und könnte den ohnehin schon ausgezeichneten Vorgänger übertrumpfen. Der Story-Shooter erscheint am 27. Oktober 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One und ist eines der Highlights der Wintersaison. Ihr seid noch unschlüssig? Dann gibt es hier zehn Gründe, warum „Wolfenstein 2: The New Colossus“ überzeugen wird.

Eine Runde Erbeermilch – Gameplay-Eindrücke aus „Wolfenstein 2“

Grund 1: Weil Wolfenstein: The New Order absolut brillant war

Als MachineGames „Wolfenstein: The New Order“ im Mai 2014 veröffentlichte, da war nicht klar, ob die Neuinterpretation des Shooter-Klassikers funktionieren würde. Doch die Frischzellenkur zeigte Wirkung: Statt eines einfachen Bunker-Shooters erschufen die Entwickler eine alternative Realität, in der das Regime den Zweiten Weltkrieg gewonnen und die Weltherrschaft an sich reisst. Die Mischung aus Dystopie und blutig brutalem Shooter passte perfekt.

Kommentare