Games.ch

World of Darkness

MMO nach sieben Jahren Entwicklung eingestellt

News Sharlet

Im Juni letzten Jahres gab es bereits Gerüchte darüber, dass die Entwicklung von "World of Darkness" im Jahr 2010 komplett zurückgesetzt wurde. Nun gibt es erneut eine Meldung, die jedoch alles andere als gut ist.

ScreenshotSo musste CCP Games bekanntgeben, dass die Entwicklung des geplanten Vampir-MMOs "World of Darkness" komplett eingestellt wurde. In Entwicklung war der Titel eigentlich bereits seit 2007 und laut CEO Hilmar Veigar Pétursson habe man sich die Entscheidung, das MMO nach sieben Jahren einzustellen, nicht leicht gemacht.

Es heisst, er hätte die Idee einer Sandbox-Erfahrung in diesem Universum immer geliebt und auch geschätzt. Über die Jahre hinweg hat er erkannt, wie strebsam und mit wie viel Eifer das Team an dem Projekt gearbeitet hat, um dies auch möglich zu machen.

Der CEO bedankt sich daher beim gesamten Team, welches hinter "World of Darkness" steht bzw. stand und entschuldigt sich bei den Fans, die sich sehr auf das Online-Rollenspiel gefreut hätten. Betroffen sind von der Einstellung des MMOs leider 56 Mitarbeiter von CCP Games im Studio in Atlanta. Das Unternehmen versucht allerdings, so viele Mitarbeiter wie möglich in anderen Projekten unterzukriegen.

Kommentare