Games.ch

Sony schliesst Evolution Studios

Die Macher von DriveClub und MotorStorm

News Michael Sosinka

Heute gibt es eine schlechte Nachricht für PS4-Spieler, denn Sony hat die Evolution Studios geschlossen. Das sind die Entwickler von Spielen wie "MotorStorm" und "DriveClub".

Screenshot

Nachdem schon im letzten Jahr ein Grossteil der Belegschaft der Evolution Studios entlassen wurde, hat Sony heute angekündigt, dass man die Entwickler von Spielen wie "MotorStorm" und "DriveClub" komplett schliessen wird. In einem offiziellen Statement hat Sony mitgeteilt, dass man regelmässig die Studios untersucht und Projekte bewertet, um mit den gegebenen Ressourcen eine möglichst hohe Qualität, Innovationen usw. zu ermöglichen.

Im Rahmen dieses Prozesses wurde nun die schwere Entscheidung getroffen, in der europäischen Studio-Struktur einige Änderungen vorzunehmen. Das Resultat ist: Die Evolution Studio werden geschlossen. Ob es jetzt noch neue DLCs und Updates für "DriveClub" geben wird? Heute sind vielleicht die letzten Inhalte erschienen. Und was wird aus "DriveClub VR"?

Der Community Manager Jamie Brayshawhat hat immerhin bestätigt, dass "DriveClub" weiter vom PlayStation-Team unterstützt wird. Die Server werden also online bleiben. Was das sonst noch bedeutet, ist unklar. Der Game Director Paul Rustchynsky, von dem wir hier oft in den News berichtet haben, hat sich auf Twitter bereits von seinem Team verabschiedet. Er will jetzt eine Pause einlegen.

Kommentare