Games.ch

TT Games setzt auf Mobile-Games

Neues Studio gegründet

News Michael Sosinka

TT Games hat ein neues Studio gegründet, dass sich auf mobile LEGO-Spiele fokussieren wird. Noch wurde kein Titel angekündigt.

Screenshot

TT Games hat ein neues Studio im britischen Brighton gegründet. Das neue Studio wird Mobile-Games rund um LEGO entwickeln. Der Chef der neue Filiale ist Jason Avent. Er war vorher der Leiter von Boss Alien, den Machern von "CSR Racing".

Jason Avent freut sich darauf, neue LEGO-Spiele zu erschaffen, die die Qualitäten und den Humor der bisherigen Titel von TT Games vorweisen werden. Sie sollen ausserdem spannend, spassig und zugänglich ausfallen. Eine konkrete Spielankündigung wurde allerdings nicht gemacht.

"Es gibt grossartige Möglichkeiten für LEGO Spiele auf Mobilgeräten," sagt Tom Stone, Geschäftsführer von TT Games. "Wir hatten das ausserordentliche Glück, Playdemic im Jahr 2016 als Experten in diesem Bereich für uns gewonnen zu haben. Sie arbeiten an einem neuen LEGO Titel zusätzlich zu ihrem ausgesprochen erfolgreichen Spiel Golf Clash. Unter der Führung von Jason Avent, Gründer von Boss Alien und Schöpfer von CSR Racing, können wir jetzt unser Potential weiter ausbauen. Jason ist einer der weltweit erfahrensten und fähigsten Entwickler in diesem Bereich, mit einer Leidenschaft für LEGO und einer unglaublich aufregenden Vision für das neue Team."

"Ich liebe LEGO und freue mich sehr darüber, neue Spiele entwickeln zu können, die all die wundervollen Werte von LEGO beinhalten und von Grund auf für Mobilgeräte entworfen und erstellt werden," sagt Jason Avent. "Unsere neuen Titel werden leicht zugänglich, spannend und natürlich vollgepackt mit dem Spass und Humor sein, für den TT Games bekannt sind. Wir haben ein grossartiges neues Team in Brighton und eine wunderbare und einzigartige Möglichkeit, LEGO auf eine brandneue Weise ins Leben zu rufen."

Kommentare