Games.ch

ANNO: Mutationem wird im Dezember veröffentlicht

Neuer Trailer zum Cyberpunk-Abenteuer

News Release-Termin Michael Sosinka

Das ungewöhnlich aussehende Cyberpunk-Abenteuer "ANNO: Mutationem" wird im Dezember 2020 für den PC und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Der Publisher Lightning Games und der Entwickler ThinkingStars haben angekündigt, dass das Cyberpunk-Abenteuer "ANNO: Mutationem" im Dezember 2020 für den PC (Steam) und die PlayStation 4 erscheinen wird. Ausserdem wurde ein neuer Trailer zur Verfügung gestellt.

Community-Manager Martho Ghariani zum Spiel: "In unserem Spiel vermischen sich 2D- und 3D-Modi, Action- und Adventure-Gameplay, Sprites und Polygon-Modelle, gepaart mit einigen RPG-Elementen - und schon haben wir ein richtig lebendiges Spiel in einer wuseligen Cyberpunk-Welt. Wie funktioniert dieser Wechsel zwischen 2D- und 3D-Modus eigentlich genau? Zunächst steuert ihr Ann, die Hauptprotagonistin. Als Einzelgängerin und Eine-Frau-Armee wird sie von ihrer Hacker-Freundin Ayane unterstützt. Zu Beginn des Spiels seid ihr im sogenannten Erkundungsmodus und der lässt sich genau wie euer Lieblings-Action-RPG steuern: Ihr bewegt euch in einer 3D-Umgebung, sprecht mit NPCs und interagiert mit eurer Umwelt. Nur keine Eile, es ist eure Welt."

Es heisst weiter: "Auf eurer weiteren Reise wechselt ihr dann nahtlos in den 2D-Kampfmodus, in dem Ann ihre dicken Schwerter und Handwaffen zückt und ein schnelles wie tödliches Kampfballett aufs Parkett legt. Im Kampf sind Doppelsprünge, Ausweichschritte und gut getimte Bodenhiebe überaus wichtig. Das kennt ihr schon von euren Lieblings-Actionspielen in 2D, ebenso wie die aufregenden Plattformer-Level und die mächtigen Bosskämpfe. Das wirkt überaus dynamisch und sieht echt cool aus, und wir hoffen, dass ihr es genauso seht. Neben dem stylishen Grafikstil muss sich unser Gameplay aber nicht verstecken. Die Pixel-Grafik und die 2D-Sprites sind eine Liebeserklärung an die Spiele, mit denen wir aufgewachsen sind. Mit der heutigen Technik können wir gigantische Städte und Umgebungen in einer modernen Optik erschaffen, die genau dieses Hybrid-Gefühl einfangen, das perfekt zur Cyperpunk-Umgebung passt."

Kommentare