Games.ch

Bloodstained soll zur Serie ausgebaut werden

Andere Genres nicht ausgeschlossen

News Michael Sosinka

"Bloodstained: Ritual of the Night" war wohl erst der Anfang. Der Director Koji Igarashi möchte die Marke gerne ausbauen.

Screenshot

Nach "Bloodstained: Ritual of the Night" und eigentlich auch dem Spin-Off "Bloodstained: Curse of the Moon" würde der Director Koji Igarashi die Marke gerne zu einer Serie ausbauen: "Nach der Veröffentlichung von Bloodstained konnte ich beweisen, dass wir diesen Spielstil auch ohne ein grosses Unternehmen hinter uns umsetzen können. Wir glauben, dass dieses Spiel der Ausgangspunkt für den nächsten Schritt ist, also haben wir den starken Wunsch, eine Serie zu erschaffen, nachdem wir so viel Mühe in die neue Marke gesteckt haben."

Dabei muss es nicht immer ein 2D-Sidescroller sein: "Die Entwicklung von 2D-Side-Scrolling-Actionspielen ist unser stärkstes Attribut. Daher denken wir ebenfalls darüber nach, weitere Spiele dieses Genres mit unterschiedlichen Settings zu entwickeln. Wir wollen aber auch unser Unternehmen wachsen lassen und es ist nicht in okay, immer die gleiche Art von Spielen weiterzuverfolgen. In Zukunft wollen wir auch die unterschiedlichsten Genres in Angriff nehmen."

Kommentare